Bauen am Phoenixsee

Dortmund

Realisierungswettbewerb Bauen am Phoenixsee

Ein kleines Haus mit enormen räumlichen Potentialen und Außenbezug:
Ein einfacher spiegelsymmetrischer Grundriss mit der vertikalen Erschließung in der Mittelachse und zwei Lufträumen schafft einen optimalen Nutzwert.
Es sind zwei Häuser dargestellt.

Variante A:
Eine Doppelhaushälfte mit einer Wohnung von ca. 160 qm über drei Ebenen.

Variante B:
Eine Doppelhaushälfte mit einer 120 qm großen Wohnung über zwei Ebenen und einer 58 qm großen Wohnung über eine Ebene.

Planungsrecht:
Die Gebäudeplanung hält die Richtlinien und Vorgaben des B-Planes mit Ausnahme der überschreitung der hinteren Baugrenze ein. Der Versprung im Gebäude erscheint uns sehr sinnvoll um eine Privatheit im Aussenbereich herzustellen. Sollte dieser Vorschlag im B – Planverfahren nicht durchsetzbar sein, kann das Gebäude parallel verschoben werden um die Baugrenzen einzuhalten.

Bauweise und Materialien:
Der straßenseitige Baukörper zeichnet sich als Backsteinwürfel 8m 8m 8m ab. Die Halbsteinige Tragschale aus KSV 2,3 ermöglicht einen hohen Nutzflächenanteil. Die Gebäudetrennwände sind aus KSV 2,3 in 17,5cm Stärke und einem Zwischenraum von 4cm geplant. Die Gartenseite wird aus Betonelementen erstellt. Die äußere Hülle zeichnet sich in Sichtbeton ab. Alle Bauteile halten die EnEV 2009 in Verbindung mit dem Erneuerbare-Energien-Wärmegesetz 2009 gem. Musterhaus ein. Der Anteil an erneuerbaren Energien wird durch solare Strahlungsenergie erwirkt.

Die Bereiche des Außenraumes werden optimal genutzt – die freizuhaltenden Bereiche werden optisch und funktional in die private Nutzung integriert,
die sich besonders auszeichnet durch:

• Stellplätze vor bzw. seitlich des Gebäudes
• Aufstellraum für Abfall und Fahrräder giebelseitig
• Jeder Wohneinheit einen Garten
• Grosse Terrassen und Aufenthaltsbereiche
• Hohe Privatheit durch versetzte Dach- und Gartenterrassen
• Zugang zur unteren Gartenebene über Stufen
• Gartentor vom öffentlichen Gehweg
• Umlaufende Buchenhecke

Team

Katharina Lauer
Dennis Hartung
Leonie Meiings
Zehra Ayyildiz
Sanja Leffler

Kontakt

Anschrift
Ostwall 3
D-44135 Dortmund

Kommunikation
Telefon: 0231/477989-30
Telefax: 0231/477989-40

Kontaktieren Sie uns unter
info@patrias.pro